Ein Erbe erfolgreich verteilen

Beeinflussen Emotionen ökonomische Entscheidungen?

Ein Gewinnspiel um 1.000 €


Die Weihnachtszeit steht bald vor der Tür und eine Aufbesserung Ihres Budgets tut Ihnen sicher gut. Mit etwas Glück und einer geschickten Entscheidung können Sie bis zu 1.000 Euro gewinnen. Gleichzeitig unterstützen Sie mit Ihrer Teilnahme neue wissenschaftliche Erkenntnisse im Bereich der internationalen Managementforschung. Das Experiment findet zeitgleich in Argentinien, Deutschland und den USA statt. Mit fünf Minuten Ihrer kostbaren Zeit sind Sie dabei.

 

Wie sehen die Spielregeln aus? Vor kurzem verstarb Tante Luise und hinterließ den Erben ein Vermögen von 1.200 Euro. Zur Testamentseröffnung reisen die Nichte Berta und die beiden Neffen Andy und Carlos nach Zweibrücken. Nach dem Willen Ihrer Tante soll das Erbe wie folgt aufgeteilt werden:

  • Andy (der Lieblingsneffe) erhält das Recht einen Verteilungsvorschlag zu machen.
  • Berta entscheidet, ob sie den Vorschlag akzeptiert. Falls sie einverstanden ist, wird das Erbe gemäß Andys Vorschlags aufgeteilt. Falls Berta mit seinem Vorschlag nicht einverstanden ist, dann erhält keiner der drei Erben einen Cent. Es fällt in diesem Fall an die Kirche.
  • Carlos hat keinerlei Einfluss auf die Entscheidung von Berta oder den Vorschlag von Andy.

 

zum Gewinnspiel Fairness und Erbe - Ein Erbe erfolgreich verteilen

 

Vielen Dank für Ihr Mitmachen und Viel Glück bei Ihren Entscheidungen!

 

Professor Dr. Marc Piazolo (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Prof. Dr. Ruben Ascua & Hernan Revale

 

Graduate School of Management, University of Applied Sciences Kaiserslautern (Germany)

H-E-B School of Business & Administration, University of the Incarnate Word (USA)

Universidad Nacional de Rafaela, Argentina